Die Imeguisa-gruppe

imeguisa_grupo-1

Die Herausforderungen unserer Kunden
sind unsere Inspiration.

Die Imeguisa-Gruppe ist eine Unternehmensgruppe, die in den 1980er-Jahren aus unterschiedlichen Produktions- und Vertriebseinheiten gebildet wurde. Unter diesen stechen besonders das Unternehmen Liuz hervor, das schlüsselfertige Ausstattungsprojekte für Büros, Schulen, Bibliotheken und andere Organisationen und Gemeinschaften entwickelt, sowie das spanische Unternehmen Conrack in San Esteban de Gormaz, das sich auf die Entwicklung und Produktion von qualitativ hochwertigen Gestellen und Containern spezialisiert hat und die Produktionseinheiten von Imeguisa (Marokko), die ebenfalls verstärkt auf Projekte für die Automobilindustrie setzen.

Im Rahmen des Expansionsprozesses von Imeguisa – Industrias Metálicas de Guipúzcoa, S.A. wurde in den 1990er-Jahren Imeguisa (Portugal) – Indústrias Metálicas Reunidas, S.A. gegründet, ein autonomes, vom zentralen Firmensitz der Gruppe unabhängiges Unternehmen, das nach seiner Gründung zur am schnellsten wachsenden Einheit der Gruppe wurde. Dieses Unternehmen hat sich auf individuell gestaltete Intralogistik-Ausstattungen spezialisiert, wobei seine Hauptstärken in den Bereichen der individuellen Projektgestaltung und der Entwicklung individueller, auf spezifische Kundenbedürfnisse angepasster Lösungen liegen. Da es unser Bestreben ist, unsere Kapazität zur Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten unter Beweis zu stellen, hat Imeguisa (Portugal) zu Beginn der 2010-er Jahre seine Aktivitäten auf Nordeuropa und auf den amerikanischen Kontinent ausgeweitet, wodurch das Unternehmen durch Gründung der Tochtergesellschaft Imeguisa (Mexiko) beste Voraussetzungen für den Ausbau des Kundenstamms u.a. in Argentinien und Mexiko schaffen konnte. Hauptanteil des Geschäftskapitals der neuen Einheit, die ebenfalls Teil der Imeguisa-Gruppe ist, wurde von Imeguisa (Portugal) zur Verfügung gestellt.